Karottenkuchen „Ostern“

42

Was wäre Ostern ohne einen Kuchen bzw. einer fetten Torte? Richtig – Nicht Ostern! Also habe ich für euch einen super saftigen Karottenkuchen im Oster-Style mit Möhren- und Hase-Deko aus Marzipan. Ein absoluter Hingucker auf jedem Oster-Kaffeetisch. Und das schöne ist, die meisten Zutaten hat man wahrscheinlich eh im Haus. Denn der cremige Möhrenkuchen überzeugt mit seiner Creme-Ummantelung und Marzipan. Einfach mal ausprobieren an Ostern.

Passt aber natürlich auch an jedem anderen Tag im Jahr.

Karottenkuchen – Mit Karotten oder Möhren?

Was nimmt man denn nun am besten für einen saftigen Karottenkuchen? So wie der Name es sagt Karotten oder eher Möhren? Und wo ist eigentlich genau der Unterschied zwischen den beiden.

Der Unterschied ist dabei reine Formsache. Karotten – so heißen oft die frühen, kleinen Möhrchen. Sie sind kurz und stumpf und Möhren hingegen länglich und schmal. Die optimale Möhre weist ein möglichst schmales Mark (auch Herz genannt), eine möglichst dicke Rinde auf und hat eine möglichst einheitliche Farbe. Die Rinde ist der wertvollste Teil der Wurzel. Das Herz ist meistens etwas heller und enthält weniger Zucker, Nähr- und Aromastoffe.

Was tun wenn man kein Marzipan mag?

Ihr mögt kein Marzipan? Kein Problem – denn es gibt zahlreiche Alternativen zur klassischen Marzipan-Dekoration. Der einfachste Weg – neben dem weglassen der Deko – ist sicherlich die Marzipan-Masse gegen Modellier-Fondant auszutauschen. Wenn man keine Lust oder Zeit hat die Deko zu formen, kann man auch bereits fertige Figuren aus Marzipan oder Fondant im Fachhandel oder Internet kaufen.

Ebenso könnte man die Dekoration auch aus Schokolade herstellen, was aber einiges an Mehraufwand mit sich zieht. Dabei rede ich nicht nur von der längeren Wartezeit, sondern benötigt man auch entsprechende Formen um die Schokolade in Möhren- bzw. Hasenform zu gießen. Da ist es wiederum auch einfacher die entsprechende Deko schon fertig zu kaufen und wenn es nur ein kleiner Schoko-Osterhase ist. Fühlt euch einfach ganz frei und gestaltet sie wie es euch beliebt.

Karottenkuchen „Ostern“

Karottenkuchen "Ostern"
No ratings yet
Gericht Kuchen
Portionen 12 Stücke
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Modellierzeit 45 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.

Zutaten
  

Für den Karottenkuchen

  • 300 g Karotten / Möhren
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 100 g Mehl

Für die Ummantelung

  • 1 Pkg Vanille-Tortencremepulver
  • 300 ml Milch kalt
  • 200 g Butter weich
  • 200 g Kokosraspeln
  • grüne Lebensmittelfarbe

Für die Dekoration

  • 2 Pkg Modellier-Marzipan
  • 1-2 Pkg Zuckerblüten
  • 60 g Schokoladenraspeln Zartbitter
  • orange Lebensmittelfarbe
  • rote oder pinke Lebensmittelfarbe
  • weiße Lebensmittelfarbe

Anleitungen
 

Für den Kuchen

  • Backofen vorheizen auf 180°C bei Ober-/Unterhitze. Bei Umluft auf 160°C.
  • Als erstes putzen/schälen wir die Karotten bzw. Möhren und raspeln diese anschließend fein.
  • Nun die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Jetzt das Eigelb und Zucker schaumig rühren und die Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen.
  • Nun die alle Zutaten bis auf den Eischnee zu der Eigelb & Zucker Masse geben und miteinander verrühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Zu guter Letzt den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform von 24 cm Durchmesser füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.
  • Dann rausnehmen und gut abkühlen lassen.

Für die Ummantelung

  • Das Vanille-Tortencremepulver mit der Milch und der Butter mit dem Mixer auf niedrigster Stufe verrühren. Danach auf höchster Stufe maximal für 2 Minuten cremig schlagen.
  • Die grüne Lebensmittelfarbe mit etwas warmen Wasser auflösen und die Kokosraspeln damit einfärben. Testet euch dabei einfach an den gewünschten Grünton ran bis ihr den perfekten Ton getroffen habt.
  • Den abgekühlten Tortenboden aus der Form lösen und mit der Creme rund herum bestreichen und anschließend rund herum die gefärbten Kokosraspeln darauf verstreuen und leicht andrücken.

Für die Dekoration

  • Für die Dekoration nehmen 1/3 der Marzipanmasse und färben diese orange ein für die Karotten. Einen weiteren Teil grün für das Grün der Karotten einfärben.
  • Von den restlichen 2/3 nehmen wir ein wenig weg und färben es rot bzw. pink für die Pfoten & Ohren. Den Rest färben wir weiß ein.
  • Anschließend nur noch die Möhren (12 Stück) und den Hasen formen.
  • Jetzt bleibt nur noch das dekorieren! In die Mitte des Kuchens verteilen wir die Schokoraspeln und darauf den Hasen. Rund um den Kuchen verteilen wir noch die Zuckerblüten und auf jedes Stück Kuchen eine der Möhren.
Keyword Backen, Hase, Karotten, Möhren, Oster, Ostern, Torte
Rezept selber ausprobiert?Erzähle uns wie es dir gefallen hat.

Join the Conversation

  1. Lecker! Ich kann es kaum erwarten, das Rezept zu probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Rezept bewerten




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen