Gnocchi-Pfanne mit Spinat, Pilzen & Zucchini

Gnocchi-Pfanne mit Spinat, Pilzen & Zucchini

Heute gab es eine wundervolle leckere & gesunde Gnocchi-Pfanne mit reichlich Gemüse darin. Angefangen bei Blatt- oder Babyspinat, über Zucchini und Champignons. Ein muss für jeden Fan der italienischen Küche.

Wo kommen die Gnocchi her?

Erfunden wurde diese köstliche Speise wahrscheinlich im mittleren Osten, ehe diese von den Römern in den italienischen Provinzen verbreitet wurde. Der Name Gnocchi bedeutet soviel wie „Klöße“, was wohl auch durch deren Form bedingt ist. Klassischerweise bestehen die Gnocchi – auch Gnocchi di patata – aus Kartoffeln, aber es gibt auch Varianten aus Polenta (Gnocchi di polenta) oder sogar aus Brotkrumen (Gnocchi di pane).

Welcher Spinat eignet sich am besten für die Gnocci-Pfanne?

Letztlich ist es fast egal, aber es gibt einiges zu beachten. Am besten wird das Gericht natürlich mit frischem Spinat. Dabei könnt ihr entweder auf Blattspinat oder Babyspinat zurückgreifen. Babyspinat st hier vom Geschmack her etwas feiner, was aber eigentlich keinen großen Unterschied macht.

Wenn ihr keinen frischen Spinat bekommt, lässt sich die Gnocchi-Pfanne auch mit TK-Blatt- oder Babyspinat machen. Diesen solltet ihr vorher allerdings auftauen lassen und gut ausdrücken, damit die Soße nicht zu stark verwässert.

Gnocchi-Pfanne mit Spinat, Pilzen & Zucchini

Gnocchi-Pfanne mit Spinat, Pilzen und Zucchini
0 von 0 Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten
  

  • 1 Pkg Gnocchi
  • 250 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Blattspinat
  • 1/2 Zucchini
  • Parmesan zum servieren
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Pilze säubern, halbieren und in Scheiben schneiden. Ebenso die Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden.
  • Nun die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Pfanne mit der Butter und dem Olivenöl erhitzen und zunächst die Champignons kräftig anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben. Alles für 3-4 Minuten anschwitzen.
  • Nun alles mit den italienischen Kräutern und dem Salz & Pfeffer würzen.
  • Anschließend den Weißwein und den Senf hinzugeben.
  • Als nächstes die Sahne und die Gnocchi in die Pfanne geben und alles einmal aufkochen lassen.
  • Als letztes noch den Spinat grob zerkleinern und hinzufügen und alles noch mal mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Nun kann serviert werden. Die fertigen Teller mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen.
Keyword Champinons, Gnocchi, Pfannengericht, Pilze, Sahne, Sahnesauce, Spinat, Weißwein, Weißwein-Sahnesauce, Zucchini
Rezept selber ausprobiert?Erzähle uns wie es dir gefallen hat.
  •  
    1
    Share
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Rezept bewerten




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.