Deftige Grillhähnchen Marinade

494

Die Grillhähnchen Marinade – Perfekt geeignet für Hähnchen auf Bierdosen

Was gibt es schon Cooleres, als ein ganzes Grillhähnchen mit Marinade auf einen heißen Grill zu legen oder es einfach über offenem Feuer zu grillen?

Ganz einfach! Ein Hähnchen mit einer Bierdose im Inneren zu grillen. Klingt komisch? Ist es aber nicht, denn das „Beer Can Chicken“, hat schon lange Tradition unter den Freunden des gepflegten Grillens.

Nehmt aber bitte immer einen entsprechenden Ersatzbehälter anstatt einer Bierdose, denn diese können bei den hohen Temperaturen giftige Stoffe abgeben. Entsprechende Ersatzbehälter findet man mittlerweile sogar im Baumarkt oder natürlich beim Grillhändler eures Vertrauens.

Die unterschiedlichen Varianten des Marinierens

Aber wie so oft stellt sich da dann die Frage womit mariniere ich das Fleisch bzw. Geflügel? Dort gibt es ja unsäglich viele Varianten:

  • Trockenmarinaden oder auch Rubs genannt, mit denen das Fleisch von innen wie auch außen eingerieben wird
  • Spritz-Marinaden, welche direkt unter die Haut des Hähnchens gespritzt werden oder
  • Flüssig-Marinaden, in denen das Fleisch für mehrere Stunden eingelegt wird

GroSicherlich gibt es auch noch andere Arten des Marinieren, aber hier seien erstmal nur die drei wichtigsten erwähnt. Meiner Meinung nach ist für eine Grillhähnchen Marinade allerdings die flüssige Variante die Beste.

Welche Garmethode benötigt welche Garzeit?

Um das Hähnchen zuzubereiten, gibt es einige Methoden, die infrage kommen. Ebenso ergeben sich hierdurch unterschiedliche Garzeiten, wobei diese sich natürlich auch durch die Art und Größe des Hähnchen selbst ergibt.

Hier die ungefähren Garzeiten bei einem klassischen Grillhähnchen:

  • Holzkohlegrill
    Bei einer Temperatur von 180° sollte das Hähnchen ca. 1 Stunde gegrillt werden.
  • Gasgrill
    Auch hier kann man bei 180° von einer Garzeit von ca. 1 bis 1 1/2 Stunden ausgehen.
  • Backofen
    Bei Umluft-Einstellung und 200° kann man das Hähnchen in knapp 45-50 Minuten garen

Grillhähnchen Marinade für „Beer Can Chicken“

Grillhähnchen Marinade für Bierdosen-Hähnchen
No ratings yet
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 1 Hähnchen
Zubereitungszeit 30 Min.
Ruhe-/Wartezeit 1 d
Arbeitszeit 1 d 30 Min.

Equipment

  • 1 feuerfester und hitzebeständiger Behälter für das Bier

Zutaten
  

  • 1/2 L Wasser
  • 1/2 L Orangensaft
  • 1/2 L Bier
  • 2 EL Apfelessig Normaler Weißweinessig geht auch
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 2 EL getrockneter Petersilie
  • 1 Hähnchen

Anleitungen
 

  • Das Hähnchen waschen und trocken tupfen.
  • Alle Zutaten – inkl. einem Drittel vom Bier – miteinander vermischen.
  • Die Marinade mit dem Hähnchen in ein Gefäß oder Tüte geben und dies über Nacht oder ca. 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Im Anschluss könnt ihr das Hähnchen auf der von euch favorisierten Variante garen.
Keyword Beer, Beer-Butt-Chicken, Beer-Can-Chicken, Bier, Bierdosen-Hähnchen, Chicken, Geflügel, Grillen, Hähnchen
Rezept selber ausprobiert?Erzähle uns wie es dir gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Rezept bewerten




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen