Whisky Glossar – Alle Begriffe einfach erklärt!

68

Ihr seid mal wieder auf der Suche nach irgendeinem der unzähligen Fachbegriffe im Bereich Whisky? Dann hat die Suche endlich ein Ende – mit dem Whisky Glossar von TB Food & Drink! Egal ob es sich um das Alter, Additive Reifung, Wash Stills oder Hogshead handelt, hier im Whisky Glossar könnt ihr euch das Fachwissen reinschaufeln und bei der nächsten Verkostung glänzen.

Hier findet ihr eine Sammlung von vielen Begrifflichkeiten die euch beim Whisky immer mal wieder über den Weg laufen. Alles alphabetisch sortiert in einer umfangreichen Liste und vor allem für jedermann verständlich erklärt. Falls mal ein Begriff im Whisky Glossar fehlen sollte, einfach in den Kommentaren vermerken und ich nehme diese dann mit in die Liste auf.

Das Whisky Glossar – Los geht’s!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

ABV (Alcohol by volume)
Der ABV beschreibt den Anteil des Alkohols im Bezug auf das Volumen. Achtung: Es geht hier nicht um das Gewicht, sondern um das tatsächliche Volumen.


Additive Reifung
Man spricht bei der additiven Reifung von den Aromen, die der Whisky aus der Wand des Fasses während der Reifung aufnimmt. Also gilt das Fass als Infusor für das Destillat.

Ahorn Whisky
Diese Whisky sind eine amerikanische Besonderheit, denn sie lagern in Fässern die zuvor Ahornsirup beinhalteten. Somit bekommt der Whisky eine angenehme Süße durch den Rest-Sirup im Fass.

Alter
Das Alter bezeichnet klassisch, wie lange ein Whisky im Fass reifen durfte. Ist das Alter mit 15 angegeben, heißt es, dass der Whisky 15 Jahre im Fass gereift ist, bevor er abgefüllt wurde.


Amerikanische Weißeiche
Dies ist eine in Nordamerika beheimatete Eichenart (Quercus alba).

Amerikanische Whisky
Dies ist ein Sammelbegriff für alle amerikanischen Whisky, bei denen vorgeschrieben ist, dass diese in Weißeiche Fässern lagern müssen. Ansonsten dürfen sie nicht American Whisky heißen.

Angel’s Share
Dieser schöne Begriff bezeichnet den verdunsteten Anteil an Whisky, der bei der Reifung anfällt. Er wird so genannt, weil die Verdunstungen in den Himmel zu den Engeln aufsteigt.

Aqua vitea
Das heißt auf deutsch „Wasser des Lebens“. Im schottischen Gälisch als uisge beatha und im irischen Gälisch als uisce beatha bezeichnet. Whisky wird nämlich auch als Wasser des Lebens bezeichnet.

Ausbrennen
Beim ausbrennen erzeugt man bei den Fässern mit Hilfe von Feuer und Wasser eine Holzkohleschicht auf der Fass Innenseite. Dies bringt Geschmack und verringert den Angel’s Share.


B

Barrel
Barrel (englisch für Fass) bezeichnet ein Fass mit 158 Liter Fassungsvermögen. Nebendran gibt es noch das Amerikanische Standard Barrel (ASB) mit einem Inhalt von 200 Litern.

Beer
Das Beer ist ein Nebenprodukt des Maischvorgangs und wird auch Wash genannt.

Bier
Es gibt tatsächlich auch Whisky-Bier. Dieses enthält aber keinen Hopfen und hat einen deutlich höheren Alkoholgehalt als normales Bier.

Blended Whisky
Als Blended Whisky werden solche Whisky genannt, die aus mehr als einer Whiskyart oder -brennerei bestehen.

Bourbon
Der Bourbon ist ein amerikanischer Whisky, welcher einen Mindestanteil von 51 % Mais haben muss. Zusätzlich ist eine Mindestreifung von 2 Jahren vorgeschrieben.

Bourbonfass
Dies ist ein Fass, indem zuvor bereits Bourbon gelagert wurde. Diese Fässer kommen auch häufig in Schottland und Irland zur Reifung zum Einsatz.

Brennerei
Die Brennerei ist eine Fabrik, die eine alkoholische Flüssigkeit fabriziert. Also in diesem Fall halt den Whisky oder Bourbon.

Brennereicharakter
Beim Brennereicharakter spricht man vom Geschmacksprofil einer Brennerei, welcher in der Produktion entsteht. Die Lagerung ist hiervon ausgenommen.

Butt
Ein großes spanisches Eichenholzfass, welches in der Regel ein Volumen von 500 Litern fasst.


C

Cask Strength Whisky
Dies bezeichnet einen Whisky in Fassstärke. Das bedeutet, dass er unverdünnt ist und direkt aus dem Fass abgefüllt wird. Normalerweise haben diese einen Wert von 50 – 65 % vol., können aber auch im Bereich von 40 – 75 % vol. liegen.

Charcoal Mellowing
Dieser Begriff bezeichnet Whisky, die durch eine meterdicke Holzkohleschicht gefiltert werden. Dadurch nehmen sie einen rauchigen Geschmack an.

Chill Filtration
Dies ist ein eher umstrittenes Thema, bei dem der Whisky auf ungefähr -2 °C runter gekühlt und gefiltert werden Dadurch sollen Stoffe rausgefiltert werden, welche den Whisky trüben könnten.

Coffey Stills
Dies bezeichnet einen säulenförmigen Destillations-Aparat.

Column Stills
Dies sind ganze Destillations-Kolonnen im industriellen Bereich.

Corn Whisky
Corn Whisky wird mit Mais anstatt Gerste hergestellt.


D

Darren
Trocknen des eingeweichten Getreides, damit dieses teilweise bzw. komplett keimt. Teilweise wird dies auch mit Torffeuer gemacht und erzeugt somit den rauchigen Geschmack.

Daube
Die sind lange Holzleisten bei einem Fass, welche die runde Form des Fasses ausmachen.

Destillation
Bei der Destillation werden die Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Siedepunkten mittels Hitze voneinander getrennt.

Doubler
Der Doubler ist ein Kupferkessel, welcher im Anschluss an eine Säulendestillation zum Einsatz kommt.

Draff
Es handelt sich hierbei um die festen Bestandteile, die nach dem Maischen übrig bleiben. Oft werden diese als Viehfutter weiter verarbeitet.

Dram
Ein Dram sind etwa 28-35 Milliliter an Whisky und bezeichnet somit die normalerweise eingeschenkte Menge an Whisky.

Dunnage Warehouse
Dies ist die schottische Bezeichnung für ein flasches Whisky-Lager mit gestampften und Feuchtigkeits durchlässigen Böden.


E

Eiche
Die verschiedenen Eichenarten zeichnen sich durch ihre poröse, nicht harzige aber durchaus harte Holzart aus.

Einsteiger
Es handelt sich hierbei um Personen die noch nicht viele Whisky verköstigt haben.

Einweichen
Vor der Malzherstellung müssen die Gerstenkörner für 24-48 Stunden wässern. Diesen Vorgang nennt man Einweichen.

Einzelfass
Einzelfässer oder Einzelfassabfüllungen sind etwas besonderes, denn wie der Name es schon sagt aus einem Fass stammen.

Ex-Bourbon
Dies bezeichnet Fässer, in denen schon einmal Bourbon gelagert wurde und die nun für andere Whisky verwendet werden.

Ex-Sherry
Dies bezeichnet ehemalige Fässer, in denen schon Sherry gelagert wurde. Diese werden oft zum finishen von Whisky genommen.


F

Fass bzw. Fässer
Klassisch ist das Fass das Mittel um den Whisky bis zur Abfüllung zu lagern. Dies reicht von Eichen- über Ex-Bourbon oder sogar Weinfässern.

Fassstärke
Ein Whisky der direkt und unverdünnt aus dem Fass in die Flaschen abgefüllt wird.

Feints
Ein Feint ist der Nachlauf der zweiten Destillation, welcher in der Regel wieder zurück in die Brennblase geführt wird.

Finish oder Finishing
Das Finish bezeichnet die finale Reifung des Whisky in einem weiteren Fass. Hat der Whisky ein Sherry-Finish, wurde er zum Beispiel erst in einem Eichenfass gelagert und später dann zum Abschluss in einem Ex-Sherry Fass.

First Fill
Ein First Fill ist klassisch das Fass, welches nach der ursprünglichen Verwendung (Bourbon, Sherry, Portwein, etc.) zum ersten Mal in Schottland zur Whisky Reifung verwendet wird.

Flaschenabfüllung
Seit nun fast 150 Jahren wird der Whisky in Flaschen abgefüllt. Zuvor wurde der Whisky direkt aus dem Fass ausgeschenkt.


G (wie Whisky Glossar)

Gärung (Fermentation)
In großen Bottichen wird die Würze mit Hilfe von Hefe (üblicherweise in 48 Stunden) in eine Flüssigkeit mit ca. 8 % vol. umgewandelt.

Gerste
Dieses Getreide aus der Gattung der Süßgräser ist die klassische Grundlage zur Herstellung der Maische und des Whisky.

Geschmack
Der Geschmack bezeichnet die Eigenschaften eines Whisky, die über die Zunge bzw. den Mundraum aufgenommen und wahrgenommen werden.

Grain Whisky
Hierbei handelt es sich um Whisky, welcher nicht nur aus Gerste bestehen, sondern aus anderen Getreidesorten wie zum Beispiel Weizen oder Mais.

Green Malt
Dies ist die noch grüne und gekeimte Gerste. Daher nennt man es Green Malt oder auch zu deutsch grünes Malz.

Grist
Als Grist bezeichnet man das typische grobe Getreideschrot, welches für die Whiskyherstellung unabdingbar ist.


H

Hals
Der Hals ist ein langes Teil der Brennblase, der auf dem Kupferkessel drauf gesetzt wird.

Hefe
Dies ist ein einzelliger Pilz, der Zucker in Alkohol umwandelt.

Hogshead
Ein Hogshead ist ein großes Fass, dass aus mehreren Ex-Bourbonfässern besteht. Zu deutsch auch Ochsenkopf genannt.


I

Independent Bottlers
Unabhängige Abfüller, die meist geringere Mengen – bis zum Einzelfass – abfüllen. Der Abfüllzeitpunkt und Vol. % kann unabhängig gewählt werden.

Interaktive Reifung
Als eine interaktive Reifung wird die Verbindung des Brennereicharakters mit der Fassreifung bezeichnet.

Irischer Whiskey
Sammelbegriff für alle Whiskey die aus Nordirland und der Republik Irland kommen.


K

Keeper of the Quaich
Die ist ein Ehrentitel, der an Personen verliehen wird, welche sich um die Verbreitung von schottischen Whisky verdient machen.

Keimen
Als Keimen bezeichnet man es, wenn die Stärke im Korn zu Malzzucker umgewandelt wird und die Schale aufgebrochen wird. Zudem bilden sich dann die ersten Wurzeln.

Kiln
Der Kiln ist ein Heißluftofen, welcher die nötige Hitze für die Trocknung des Malz erzeugt.

Körper
Dies bezeichnet das haptische Gefühl im Mundraum.

Küfer
Hersteller und Reparateur von Fässern.

Kühlfiltration
Filterung des Whisky bei Temperaturen zwischen -2 und +4°C.


L

Lauter Tun
Dies ist ein großer Tank zum Trennen der festen und flüssigen Teile in der Maische.

Low Wines
Rohprodukt der ersten Destillationsstufe, also im Pot Still.

Lyne Arm
Bezeichnung für das Kupferrohr, dass vom oberen Ende der Brannblase (Pot Still) in den Kondensator führt.


M

Maischen
Das Hervorbringen von Malzzucker aus gemälztem Getreide und die Umwandlung von Reststärke in Zucker.

Malz
Für Whisky meist bestehend aus Gerste, kann aber auch aus jedem anderen Getreide bestehen.

Mälzen
Dies ist ein kontrollierter Keimvorgang zum Erzeugen von Malzzucker aus den verschiedenen Getreidesorten.

Malzmühle
Eine Getreidemühle, die das gekeimte Getreide zu grobem Malzmehl verarbeitet.

Mash Bill
Dies ist eine spezielle Rezeptur zur Herstellung von amerikanischen Whisky.

Mash Tun
Großer Tank zum auslaugen der Maische durch heißes Wasser.

Master Blender
Dies ist der Titel der Person, die für das Abschmecken von Blended Whisky zuständig ist.

Master Distiller
Dies ist der Titel der Person, die für den Brennprozess zuständig ist. Oftmals sind diese auch für die ganze Destillerie zuständig.

Maturing
Zu deutsch Lagerung: Whiskyreifung von der Befüllung des Fasses bis zur Abfüllung der Flaschen.

Middle Cut
Dies ist der nutzbare Mittelteil bei der Destillation oder auch das klare Flüssigkeit die nach der Reifung zum Whisky wird. Dieser wird auch oft Heart of the run genannt.

Moonshining
Dies ist die Bezeicnung für das Schwarzbrennen von Whisky.


N

NAS Whisky
No Age Statement Whiskys bei denen keine Angabe des Alters erfolgt.

New Make Spirit
Dies ist der Rohbrand, der direkt aus der Destillation kommt.

Nosingglas
Speziell geformtes Glas, welches sich durch seine Form besonders zum „Verriechen“ des Whisky eignet.


O

Oat Whisky
Bezeichnung für Whisky die aus Hafer hergestellt werden.

Octave Cask
Kleinst-Fässer die nur zwischen 50 und 80 Liter Fassungsvermögen haben.


P

Palletised Warehouse
Ein spezielles Lagerhaus, in dem die Whiskyfässer stehend auf Paletten gelagert werden.

Port Pipe
Die ist ein längliches Portwein-Fass mit einem Volumen von 600 Litern.

Pot Ale
Rückstand der bei der Destillation entsteht.

Pot Still
Bezeichnung des aus Kupfer bestehenden Brennblase.

PPM
Parts per million – Bezeichnet den Rauchgehalt eines Whisky der in ppm angegeben wird.

Proof
Eine alte Einheit zur Alkoholstärke die statt Vol.%. genommen wurde.


Q

Quarter Cask
Ein spezielles Fass mit 125 Litern Inhalt.


R

Racked Warehouse
Ein Whisky-Lagerhaus, bei dem die Whiskyfässer in Regalen gelagert werden und somit auch einzeln entnommen werden können.

Rauch
Der Whisky erhält seine Rauchigkeit durch das Darren vom Malz über Torffeuer.

Refill
Ein Whiskyfass, welches zum zweiten Mal oder öfter in Schottland befüllt wird.

Reifung
Der Rohwhisky ist farblos und dieser nimmt durch die jahrlange Reifung die Aromen aus den Fässern.

Rohbrand
Dies bezeichnet den rohen Whisky, der direkt aus der letzten Brennblase kommt.

Rye
Englischer Begriff für Roggen.


S

Scotch Whisky
In Schottland gebrannter Whisky.

Sherryfass
Ein Eichenholzfass, das vorher zur Reifung von Sherry verwendet wurde.

Single Malt Whisky
Whisky aus Gerste, der in einer einzelnen Brennerei hergestellt wurde.

Small Batch
Whisky bzw. Whiskyflaschen, welcher in einer kleinen Menge bzw. Charge hergestellt wurden.

Spirit Safe
Dies ist ein abgeschlossener Kasten aus Messing mit einer Glasscheibe. Dadurch kann man die Low Wines und den Rohbrand kontrollieren.

Spirit Still
Dies ist die zweite bzw. letzte Brennblase die den Rohbrand produziert.

Spund
Ein hölzerner Stopfen zum verschließen der Fässer.

Stielglas
Dies ist ein Glas mit einem Stiel und einem Tellerfuß.

Stillman
So bezeichnet man Mitarbeiter die im Brennhaus der Brennerei arbeiten.

Straight Bourbon
Dies ist die offizielle Bezeichnung für einen Bourbon, der nur in einer einzigen Brennerei produziert wurde.

Subtraktive Reifung
Auch wenn der Whisky nicht in einem Fass lagern würde, würde sich der Geschmack über die Jahre verändern. Dies nennt man subtraktive Reifung.


T

Toasting
Spaltung der Cellulose im Holzzucker, durch erwärmen des Fasses auf min. 150°C.

Torf
Dies sind über Jahrtausende komprimierte und abgestorbene Pflanzenreste.

Tumbler
Dies ist ein zylindrisches Glas mit dickem Boden und großer Öffnung.


V

Verdünnung
Hierbei wird der Alkoholgehalt bzw. die Alkoholstärke des Whisky mit Hilfe von Wasser reguliert.

Verkostung
Probieren des Whisky um den Geschmack bestimmen zu können.

Vorlauf
Der ungenießbare erste Teil einer Destillation.


W (wie Whisky Glossar)

Warehouse
Englischer Begriff für ein Lagerhaus in dem der Whisky reifen kann.

Wash Still
Dies ist die erste Brennblase, die nach der vollständigen Gärung mit Whiskybier gefüllt wird.

Washback
Ein in Schottland verwendeter Gärbehälter.

Whiskey
Dies ist die amerikanische und irische Schreibweise des Whisky.

Whisky Rebellion
Bezeichnung des Aufstand gegen die erstmalige Erhebung der Alkoholsteuer in den USA.

Whisky Farbe
Die Farbe des Whisky kommt entweder aus dem Fass oder durch Zusätze wie Zuckerkulör.

Whiskylikör
Ein Likör auf Whisky Basis. Oft auch mit Sahne versetzt.

White Whisky
Bezeichnung für den amerikanischen Rohwhiskey.

Worm Tub
Ein riesiger mit Wasser gefüllter Holzbottich mit Kupferschlangen, die als Kondensator fungieren.

Das war es auch erst einmal von meinem Whisky Glossar. Ich hoffe es sind alle von euch gesuchten Begriffe dabei. Falls nicht, lasst es mich per Kommentar wissen und ich ergänze die Begriffe dann im Whisky Glossar. Und scheut euch nicht mich zu kontaktieren, wenn ihr Fragen zum Whisky Glossar habt.

Join the Conversation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen