Lasagne – Ein italienischer Klassiker

Lasagne

Was ein herrlicher Tag heute – denn ist Welt Tag der Lasagne! Dieser Ehrentag für den italienischen Klassiker ist wahrscheinlich durch John-Bryant Hopkins – einem US-amerikanischen Food Blogger – ins Leben gerufen worden. Dieser „Feiertag“ jährt sich nun zum neunten Mal. Aber was ist eigentlich eine Lasagne? Das Wort lasagna wird vom griechischen Wort lasanon („Nachttopf“) abgeleitet. Bei den Römern wurde das Wort dann als lasanum mit der Bedeutung „Kochtopf“ übernommen. Die Italiener verwendeten das Wort als Bezug auf das Gefäß in dem es zubereitet wurde. Mittlerweile wird das Wort aber „nur“ noch als Bezeichnung für das Gericht verwendet.

Warum hat die Lasagne einen eigenen „Feiertag“?

Die Frage stellt sich doch eigentlich gar nicht, denn warum sollte dieser Klassiker aus der italienischen Küche keinen eigenen Ehrentag haben?

Hier ein paar Gründe:

  1. Man kann niemals zu wenig Lasagne haben. Deswegen erwähnen die Italiener die Lasagne im Plural.
  2. Eine der wohl berühmtesten und bekanntesten Comic-„Helden“ – Garfield – ist zugleich auch der größte Lasagne-Fan.
  3. Selbst wenn die Lasagne einiges an Zeit in Anspruch nimmt, ist dies ein einfaches und leckeres Familienrezept. Zum Glück muss man hier die meiste Zeit nur warten und die Lasagne beim backen zuschauen.

Variationen der klassischen Rezeptidee

Das Grundrezept lässt sich spielend leicht abwandeln und variieren. Dabei ist es deinem Geschmack überlassen, ob dabei die Hackfleischsoße durch eine Pilz- oder Gemüsesoße ersetzt wird oder zum Beispiel eine Spinat-Lachs-Schicht den Platz einnimmt. Das Gericht ist absolut wandelbar und lässt sich einfach an deinen Geschmack anpassen. Ebenso lässt sich selbstverständlich auch die Béchamelsoße ersetzen durch andere Soßen. Nehmt einfach das, was euch am besten schmeckt. Wichtig ist nur, dass man nichts nimmt, was im Ofen zu schnell austrocknet und zu wenig Flüssigkeit für die Nudeln bietet.

Eine etwas andere Variante der klassischen Variante wäre auch meine „Offene Auberginen Lasagne“. Schaue es dir mal an und koche es nach. Anschließend würde ich mich über Feedback per Kommentar oder über Social Media (Facebook oder Instagram) freuen.

Lasagne

Klassische Lasagne

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Portionen: 6 Personen
Kalorien: 806kcal
Rezept drucken

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Pkg Lasagneblätter
  • 2 Pkg Bechamel-Sauce
  • 1 Pkg geriebener Mozzarella
  • 1 Pkg geriebener Emmentaler
  • getrocknete italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • geräuchertes Paprikapulver
  • 2 EL Tomatenmark

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  • Als erstes die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Nun eine Pfanne erhitzen und das Hackfleisch mit etwas Öl anbraten.
  • Wenn das Hackfleisch ordentlich Farbe bekommen hat, geben wir die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu. Alles noch etwas weiter anbraten.
  • Nun das Tomatenmark & Paprikapulver hinzugeben und kurz mit anrösten.
  • Anschließend alles mit den passierten Tomaten aufgießen und mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen.
  • Eine ofenfeste Form einfetten. Und dann alle Zutaten im Wechsel schichten. Immer in der Reihenfolge Nudeln -> Bolognesesauce -> Bechamel.
  • Als letztes alles mit dem Käse bestreuen und für ca. 40 Minuten backen.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Calories: 806kcal | Protein: 36g | Saturated Fat: 13g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 10g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 89mg | Sodium: 751mg | Potassium: 894mg | Fiber: 5g | Sugar: 9g | Vitamin A: 1106IU | Vitamin C: 12mg | Calcium: 255mg | Iron: 5mg
Gericht: Ofengerichte
Küche: Italienisch
Keyword: Italienisch, Lasagne, Pasta

Kommentare

Eine Antwort zu „Lasagne – Ein italienischer Klassiker“

  1. […] Die Sauce schmeckt auch super zu den „berühmten“ Spaghetti Tacos oder auch als Sauce für eine Lasagne. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.