Mortlach Rare Old am #WhiskyWednesday

6

Es ist wieder Zeit für den #WhiskyWednesday und dieses Mal gibt es für euch die Analyse des Mortlach Rare Old – einem wunderbar fruchtigen und komplexen Whisky. Diese wunderbare Abfüllung ist eine der Originalabfüllungen von Mortlach. Mittlerweile zählt der Rare Old allerdings nicht mehr zu den Abfüllungen und wurde durch den Mortlach 12, 16, 20, 21, 26 und Six Kingdoms (15 Jahre) ersetzt. Nebenbei hat er sich auch 2018 bei der San Francisco World Spirits Competition als Goldmedaillen Gewinner durchgesetzt.

Mortlach Rare Old – Kurzanalyse

Dieser Whisky kommt als hoch komplexer Blend daher und spielt mit einer exquisiten Balance aus Süße und Trockenheit. Diese Balance ist eine sehr typische Balance für die die Brennerei und somit auch so etwas wie deren Markenzeichen. Vom Geruch her kommt er mit blumigen, fruchtigen und nussigen Noten daher. Der Geschmack ist ebenfalls sehr fruchtig und spielt dabei mit einer Süße von Süßholz & Karamell.

Man könnte auch einfach sagen – ein total runder und ausgewogener Whisky, der Spaß macht, ihn zu entdecken und zu trinken. Dadurch das er nicht mehr zu den Abfüllungen zählt, ist es natürlich etwas schwerer, dran zu kommen, aber in guten Shops und lokalen Läden kommt man bestimmt noch an die ein oder andere Flasche.

Die Eckdaten
DestillerieMortlach
NameMortlach Rare Old
AlterNAS
Alkoholgehalt43,4 % vol.
HerkunftSpeyside / Schottland
ArtSingle Malt Whisky
FasstypAmerikanische und europäische Eichenfässer
Punkte (0-100)87
Punkteskala: 0-20 sehr schlecht; 21-40 magelhaft; 41-65 befriedigend; 66-85 gut; 86-94 sehr gut; 95-100 exzellent
Meine Einschätzung
FarbeDie Farbe pendelt sich irgendwo zwischen Ocker und Safran ein. In der Flasche wirkt er sogar eher wie Kupfer. Im Glas ist er etwas heller.
AromaVom Aroma her ist der Mortlach Rare Old extrem fruchtig daher mit Aromen von Pflaumen, Pfirsich und Brombeere. Dazu gesellen sich noch Aromen wie Nuss und florale Noten.
GeschmackDer Geschmack kommt ebenfalls mit sehr viel Frucht um die Ecke. Dazu kommt noch eine Süße aus Süßholz und Karamell. Das wird gepaart mit Ingwer und Orange.
AbgangDer Abgang ist leicht und süß, mit einer leichten Schärfe von Chili.
Dies sind meine persönlichen Einschätzungen und können somit von jedem anders wahrgenommen werden.
Mortlach Destillerie in Dufftown
Vorab schon mal ein kleiner Blick auf die Brennerei von Mortlach.

Mehr Informationen über Mortlach gewünscht?

Dann nichts wie los und alles über die Mortlach Destillerie erfahren. Alle Informationen zur Destillerie, Produktion und den unterschiedlichen Abfüllungen findet über den folgenden Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen