Bushmills Triple Distilled am #WhiskyWednesday

2

Bereit für die nächste Runde des #WhiskyWednesday? Heute in der Special Edition zum heutigen St. Patrick’s Day mit dem Bushmills Triple Distilled! Dies ist – zumindest aktuell – der einzige Whisky aus Irland in meiner Sammlung. Aber das kann sich natürlich jederzeit ändern.

Dieser Irish Whisky wird oft auch als Eckpfeiler der Brennerei Bushmills bezeichnet und ist ein klassischer Blended Whisky. Damit werden alle Whisky bezeichnet, die sich aus mehr als einer Abfüllung zusammensetzen.

Kleiner Hinweis in eigener Sache für alle Neulinge am Whisky-Wednesday.

Ich favorisiere Whisky mit rauchigem oder kräftigem Geschmack. Deswegen stelle ich hauptsächlich Whisky in dieser Geschmacks-Richtung vor. Trotz dessen, werde ich auch ab und zu – wie zum Beispiel heute – andere Whiskys testen und euch mit Freude vorstellen.

Bushmills Triple Distilled – Ein klassischer Blended Whisky

Dieser Whisky aus dem Hause Bushmills ist ein klassischer Blended Whisky. Somit ist auch klar, dass er sich aus mehreren Whisky zusammensetzt. In diesem Fall setzt er sich aus dem klassischen Single Malt und einem Grain Whisky aus dem Hause Bushmills zusammen. Eine zusätzliche Besonderheit ist, dass er im Vergleich zu vielen seiner schottischen Kollegen dreifach destilliert wurde.

Die Eckdaten
DestillerieBushmills
NameTriple Distilled
Alternicht klar
Alkoholgehalt40,0 %vol
HerkunftBushmills / Irland
ArtBlended Whisky
FasstypLagerung in Ex-Bourbon- & Sherry-Fässern
Punkte (0-100)65
Punkteskala: 0-20 sehr schlecht; 21-40 magelhaft; 41-65 befriedigend; 66-85 gut; 86-94 sehr gut; 95-100 exzellent
Meine Einschätzung
FarbeDie Farbe erscheint goldfarben ist aber auch mit Farbstoff versehen.
AromaDas Aroma kommt sehr fruchtig, aber auch leicht süßlich und malzig daher.
GeschmackDer erste Schluck ist ziemlich süß und bringt einen Hauch von Vanille und Eiche mit. Hinzu gesellt sich eine leichte Würze.
AbgangDer Abgang ist sehr lang anhaltend und trocken. Dazu aber auch sehr würzig und leicht malzig.
Dies sind alles meine persönlichen Einschätzungen und kann von jedem anders wahrgenommen werden.
Der Highball – Ein klassischer Cocktail mit Whisky, Soda Wasser, Limetten und Eis.

Zum Trinken geeignet oder was soll ich damit machen?

Diese Frage lässt sich echt schwer beantworten, da es immer ein wenig vom eigenen Geschmack abhängt. Ich persönlich mag ihn zumindest pur nicht so gerne. Aber für den klassischen Whisky-Cola, einen zauberhaften Cocktail oder für die hauseigene BBQ-Sauce finde ich den Whisky perfekt. Er gibt ein leichtes Raucharoma und seine süßlichen Noten mit, was vor allem gut in Cocktails und Saucen zur Geltung kommt.

Aber wie gesagt Geschmäcker sind ja durchaus unterschiedlich und das ist auch gut so – vor allem bei Diskussionen und Whisky-Tastings. So bleibt man frisch und offen für Neues und verödet nicht in seiner bevorzugten Whisky-Schiene.

Alles über die Brennerei Bushmills

Ihr wollt alles über die Destille Bushmills erfahren?

Weitere Hintergrund-Informationen über Bushmills erfahrt ihr bei mir. Auf der Seite findet ihr alle Informationen zur Destillerie, Produktion und den unterschiedlichen Abfüllungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen