Ananas Mojito

178

Es ist ein lauer Sommerabend und die Hitze steht in der Luft, die Hitze trübt die Sinne und man braucht dringend eine Abkühlung. Und genau da kommt mein neues Cocktail-Rezept ins Spiel – der Ananas Mojito mit dem 54 % Rum aus dem Hause Asmussen. Einen klassischen Mojito kennt man ja, aber kennt ihr auch schon die Variante mit Ananas? Diese Variante ist eine super fruchtige Alternative zum eher herben Mojito. Und mit dem echt genialen Rum mit Jamaica Rum kommt der Cocktail auch super rüber, obwohl man doch eher weißen Rum oder eine Mischung aus beiden nimmt im klassischen Mojito. Ich verwende gerne den „Feiner Alter Asmussen“ Rum aus dem Hause Nordbrand Nordhausen GmbH. Dieser Rum ist super intensiv, aber auch abgerundet im Geschmack, weswegen er perfekt in Cocktails, Feuerzangenbowlen oder Rumtöpfe passt.

Weißer oder Brauner Rum für den Ananas Mojito?

Wo liegt denn eigentlich der Unterschied und warum wird im klassischen Mojito mit karibischem weißen Rum gearbeitet? Der weiße Rum wird nach der Destillation lediglich für eine sehr kurze Zeit in Stahltanks gelagert und anschließend in Flaschen abgefüllt. Daher wird er häufig auch als White Rum oder Blanco bezeichnet. Brauner Rum lagert hingegen meistens für mehrere Jahre in Eichenfässern. Häufig wird auf amerikanische Ex-Bourbon-Barrels gesetzt. Braune Rums werden häufig als Añejo-, Reserva- oder XO-Rum bezeichnet. Je länger ein Rum zum Beispiel in den Fässer lagert, desto dunkler wird tendenziell der Farbton. Dabei spielen aber viele Faktoren wie zum Beispiel die verwendeten Fässer oder die Lagerungsbedingungen eine Rolle.

Was ist denn nun aber die perfekte Variante für den Ananas Mojito? Ich finde durch den intensiveren Geschmack und die tolle Farbe eigenen sich braune Rums besser dafür. Empfehlen würde ich euch den Feinen alten Asmussen mit 54 % vol. Probiert es einfach mal aus und berichtet mir auf Social Media oder hier in den Kommentaren.

Ananas Mojito

Ananas Mojito mit dem "Feiner alter Asmussen" 54 %
No ratings yet
Gericht Cocktails
Portionen 1 Cocktail
Vorbereitungszeit 3 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 5 Min.

Zutaten
  

  • 6 cl Asmussen Rum (54 % mit Jamaica Rum) (alternativ einen anderen Asmussen Rum)
  • 4 cl Ananassaft
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1/2 Limette
  • 3 Stk. Ananas
  • 2 Zweige frische Minze
  • Mineralwasser
  • Crushed Ice

Anleitungen
 

  • Die Limettenhälfte vierteln und mit dem braunen Zucker und der Hälfte der Minze in das Cocktail bzw. Mojito-Glas geben und mit dem Stößel zerstoßen.
  • Nun das Crushed Ice hinzugeben und mit dem Rum, der Ananas und dem Ananassaft aufgießen. Anschließend das Glas mit Mineralwasser auffüllen und mit Ananas und dem zweiten Minzzweig garnieren.
Keyword Ananas, Asmussen, Cocktail, Limette, Minze, Rum
Rezept selber ausprobiert?Erzähle uns wie es dir gefallen hat.

Über Asmussen

Die Flaschen der Marke Asmussen hat man bestimmt schon mal im Geschäft entdeckt und vielleicht hat sich der eine oder andere auch schon einmal gefragt was hinter der Marke steckt. Im Jahre 1860 gründete H.C. Asmussen sein „Destillationsgeschäft mit Weinhandlung“. Asmussen gründete die Firma, nachdem die Nachfrage nach Rum durch schlechte Ernten im Wein- und Getreideanbau enorm gestiegen war. Dieses Traditionsunternehmen aus dem hohen Norden bildet bis heute den Grundstein für die heutige Marke „Asmussen“. Diese Marke ist mit seinen Buddeln unter dem Namen „Feiner alter Asmussen“ bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Rezept bewerten




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Like
Schließen
© Copyright 2021 by TB Food & Drink. All rights reserved.
Schließen