Zucchini-Lasagne

Zucchini-Lasagne

Vor kurzem habe ich mit einem Entschlackungs-Programm angefangen, bei welchem ich nach ein paar Tagen endlich wieder essen durfte. Dann allerdings nur Kalorien reduziert und zu Beginn nur Abends. Da die Grenze bei 600 bzw. 800 Kalorien als Mann angesetzt war, habe ich mich einmal bewusst mit den Rezepten beschäftigt. Dabei fiel auf, dass fast alle Rezepte diese Grenze sprengen – außer man sucht nach Alternativen Zutaten. Als erstes gibt es hier ein Rezept für eine lecker und kalorienarme Zucchini-Lasagne.

Zucchini-Lasagne
Drucken

Zucchini-Lasagne

Zucchini-Lasagne
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Nelkenpulver
  • 3 Stk. Muskat
  • 2 Stk. Mozzarela (8,5% Fett)
  • 1 Stk. Salz
  • 1 Stk. Gehacktes (halb/halb)
  • 1 Dose pürierte Tomaten
  • 3-5 Knoblauchzehen
  • 100 ml Mozzarela

Anleitungen

Vorbereitungen

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomate in kleine Stücke schneiden.
  2. Nun die Zucchini längs in feine Streifen hobeln oder schneiden.
  3. Den Mozzarela in dünne Scheiben schneiden.

Die Sauce

  1. Geben Sie ein wenig Öl in einen großen Topf und braten dies bei hoher Hitze an. Es macht nichts es dabei etwas anbrennt.
  2. Nun das Tomatenmark, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und alles anschmoren.
  3. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen und für circa 10 Minuten einkochen lassen,
  4. Nun die Tomaten und die passierten Tomaten hinzugeben und noch mal für 15-20 Minuten einkochen lassen.
  5. Alles mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Die Zusammenführung

  1. Schichten Sie nun immer im Wechsel Zucchini und Sauce in einer hohen Auflaufform auf.
  2. Zum Schluss den Mozzarela verteilen und alles bei 180° C bei Umluft garen.

0 Kommentare zu “Zucchini-LasagneKommentar schreiben →

Schreibe einen Kommentar