Oder auch wie man mit einer Bier Dose ein Hähnchen gart

„Beer Can Chicken“ Marinade

Was gibt es schon Cooleres als ein ganzes Hähnchen auf einen brutzelnden Holzkohlegrill zu legen?

Ganz einfach! Ein Hähnchen mit einer Bier-Dose im Inneren zu grillen.
Klingt komisch? Ist es aber nicht, denn das „Beer Can Chicken“, hat schon lange Tradition unter den Freunden des gepflegten Grillens.

Die unterschiedlichen Varianten des Marinierens

Aber wie so oft stellt sich da dann die Frage womit mariniere ich das Fleisch? Dort gibt es ja unsäglich viele Varianten:

  • Trockenmarinaden oder auch Rubs genannt, mit denen das Fleisch von innen wie auch aussen eingerieben wird
  • Spritz-Marinaden, welche direkt unter die Haut des Hähnchens gespritzt werden oder
  • Flüssig-Marinaden, in denen das Fleisch für mehrere Stunden eingelegt wird

Sicherlich gibt es auch noch andere Arten des Marinieren, aber hier seien mal nur die drei wichtigsten erwähnt. Meiner Meinung nach ist für ein Beer Can Chicken allerdings die flüssige Variante die Beste.

Oder auch wie man mit einer Bier Dose ein Hähnchen gart
Drucken

Marinade für "Beer Can Chicken"

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 day 35 Minuten
Portionen 1 Hähnchen

Zutaten

  • 200 ml Beer
  • 500 ml Beer Can Chicken
  • 100 ml Bier
  • 2 EL Essig
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 2 EL getrocknete Petersilie

0 Kommentare zum Beitrag “„Beer Can Chicken“ MarinadeKommentar absenden →

Schreibe einen Kommentar